Generalversammlung

am 31. Mai 2022




Am Dienstag, den 31.05.2022 um 19:00 Uhr waren alle Mitglieder des Vereins zur Generalversammlung in die Gaststätte Herbermann eingeladen.


Der Kreischorleiter ließ sich entschuldigen. Unsere Vorsitzende Cäcilia (Cille)  Wiewel begrüßte alle Anwesenden. Nach der Genehmigung der Tagesordnung gedachten wir insbesondere der verstorbenen Vereinsmitglieder Willi Recker und Magdalene Beckmann.


Nach dem gemeinsamen Arbeitsessen erfolgte das Verlesen des vorjährigen Protokolls sowie des Jahresberichts durch die Schriftführerin. In dem Zusammenhang wurden die letztjährigen Jubilare gebeten, die noch ausstehenden Urkunden des Kreischorverbands, die pandemiebedingt im Vorjahr nicht überreicht werden konnten, entgegenzunehmen.


Danach  trug der Kassierer seinen Jahresbericht vor.


Im Anschluss daran wurden die diesjährigen Jubilare geehrt. Für 40 Jahre Mitgliedschaft im Chor wurde Agnes Averbeck- Lackhove, für 50 Jahre Regina Heuger sowie  für 60 Jahre Mitgliedschaft Willi Lackmann ausgezeichnet . Mit der Überreichung von Jubiläumsurkunden, viel Applaus und einem "Hoch sollen sie leben" dankte das Gremium den Jubilarinnen und dem Jubilar.


Ein weiteres Jubiläum feierte unser Dirigent Holger Dolkemeyer. Bereits seit 25 Jahren führt der Osnabrücker den Chor. So sangen wir in den Jahren unter seiner Führung beispielsweise die Spatzen- und die Krönungsmesse von Mozart, das Gloria von Vivaldi sowie die Deutsche Messe von Schubert. Auch moderne Stücke wie die Ragtime Messe mit einer Dixieband und die Irische Messe gehören zum Repertoire des Chores. Zudem fanden viele Kaffee- und Weihnachtskonzerte großen Anklang bei den Zuhörerinnen und Zuhörern. Im Jahr 2019 feierten wir unter seiner Leitung unser 175 jähriges Jubiläum.  Mit einem Präsent bedankte sich unsere Vorsitzende Cille Wiewel im Namen aller Chormitglieder bei Holger Dolkemeyer für die erfolgreiche Zusammenarbeit und Treue zum Verein. "Es macht immer wieder Spaß und es ist ein schöner Ausflug in das Osnabrücker Land nach Glandorf", bemerkte der Dirigent. Die Anwesenden bedankten sich mit viel Applaus und freuen sich auf viele weitere gemeinsame Jahre mit Holger.  Die Planungen für ein weiteres Kaffeekonzert in diesem Jahr bereits sind bereits in Arbeit.

 

Große Freude bereiteten uns auch weitere Neuzugänge insbesondere in den Männerstimmen. Sollte auch bei euch/Ihnen Interesse am Chorgesang bestehen, gibt es jederzeit die Möglichkeit, Dienstags ab 19:30 Uhr an den Chorproben im Pfarrheim St. Johannis Glandorf teilzunehmen. Wir würden uns sehr darüber freuen.

 

Weitere Informationen sind auch über unsere Homepage
www.gesangverein-glandorf.de erhältlich.


Annette Herbermann

(Schriftführerin)